• Rudern 003
  • Rudern 004
  • Rudern 006
  • Rudern 001
  • Rudern 007
  • Rudern 008
  • Rudern 002
  • Rudern 005

Nach dem großen Erfolg der ersten Regatta am 16.06.2001 sollte am 29.06.2002 erneut eine schwul-lesbische Ruderregatta stattfinden. Leider blieben die Meldeergebnisse der Ruderer und Ruderinnen unter den Erwartungen und der Landesruderverband Berlin e. V. als Veranstalter musste gemeinsam mit Queerschlag beschließen, die Regatta abzusagen. Beide Seiten bedauern sehr, diese Entscheidung treffen zu müssen und wünschen sich, dass es eine nächste Queerschlag-Regatta geben wird. Es wird nun notwendig sein, regional, national und international über diesen schönen Sport zu informieren und zu werben, der ja so wunderbar Natur, Gemeinschaft, Freizeit und Wettkampf miteinander verbindet. Das Alles dann gemeinsam mit anderen Schwulen und Lesben zu erleben, ist natürlich die Krönung.

Zum Seitenanfang