• Rudern 003
  • Rudern 004
  • Rudern 006
  • Rudern 001
  • Rudern 007
  • Rudern 008
  • Rudern 002
  • Rudern 005

Queerschlag goes East – zunächst aber nur ein klein wenig. Die nun schon 10. Queerschlag–Wanderfahrt brachte emsige RuderInnen nach Fürstenwalde, auf der Hintour über den Oder–Spree–Kanal, zurück nach Berlin auf der Spree, die ja erst hinter Fürstenwalde nach Süden in den Spreewald abbiegt. Der Kanal war lang, lang, lang und wegen der Steinböschung konnten die müden Knochen erst recht spät eine Pause machen.

Wie immer aber gab es lecker Vesperverpflegung, später dann wieder mal ein tolles Hotel (das mit den Übernachtungen im Zelt etc. hat sich ja bei Queerschlag nie so richtig durchsetzen können). Die Rücktour war grandios, die noch recht schmale Spree windet sich um tausend Ecken, die Natur erscheint fast unberührt. Diese Natur hat dann am Ende aber auch verhindert, dass über den Müggelsee gerudert werden konnte, zuviel Sturm, die Boote mussten in Rahnsdorf zurückgelassen werden und wurden später geholt.

Fotoalbum ansehen

Zum Seitenanfang