• Rudern 003
  • Rudern 004
  • Rudern 006
  • Rudern 001
  • Rudern 007
  • Rudern 008
  • Rudern 002
  • Rudern 005

Merke Nr. 1: Masse siegt nicht immer. Ein queerschlag-Geburtstag in kleiner Runde kann sehr harmonisch und ausgewogen sein. Ein Kuschel-Ausflug, quasi.

Merke Nr. 2: Essen gemäß Speisekarte kann jeder. Die hohe Kunst der BestellerInnen ist, möglichst viele Bestellungen zu individualisieren. Die hohe Kunst des Servicepersonals ist, dies problemlos entgegenzunehmen und korrekt auszuführen. Das Restaurant "SeaSide" gab das Buffet zur Salatauswahl frei (check), das Restaurant "Zur Asbeck" verlangt für Beilagenänderungen 2 EUR (kann man machen, sollte man aber eher nicht).

Merke Nr. 3: Ist man an der Reihe zu zahlen, zahle man erst mal nicht. Man tue folgendes: Die ec-Karte suchen, das Bargeld suchen, klären wer von beiden dran ist mit bezahlen, auf Zimmer gehen und Geld holen, die Hälfte der konsumierten Produkte nicht ansagen und dann überrascht sein dass da noch was war ... kann fortgesetzt werden.

Merke Nr. 4: Thea ist es egal, ob die Einheimischen "der Molli" sagen. "Die Molli" klingt viel hübscher für so ein schnaufendes Gefährt.

Merke Nr. 5: Wird Jens bei der Abfahrt des/der "Molli" vermisst und fährt der/die Molli anschließend über einen "Huppel", ist die Frage "War das Jens?" geschmackstechnisch nicht ganz koscher. Jens holte sich lieber auf der Waggonplattform eine veritable Augenentzündung.

Merke Nr. 6: Denkmäler in Bad Doberan heissen entweder "Höllenfahrt" oder "Sitzender Melker".

Merke Nr. 7: Wenn selbst die unermüdliche Kraftmaschine Jens am Ende eines 25-km-Fußmarsch-Tages keinen Schritt mehr gehen will, war es wohl ein langer Ausflug.

Merke Nr. 8: Die schönste verfallene Villa in Heiligendamm will keiner für überhöhte Preise kaufen, wenn einem in der Hochsaison gefühlte 20.000 Menschen auf den Balkon glotzen. Diesen Rat hätten wir dem Investor kostenlos vor dem Erwerb der Villen geben können, wenn er uns gefragt hätte.

Merke Nr. 9: Wenn man alten Damen auf der Strandpromenade zulächelt, könnte es sich um Akquise für das eigne Altenpflegeunternehmen handeln. Das hat die alte Dame knallhart erkannt und ihre Begleitung lautstark gefragt: "Warum lächelt der so"?

Merke Nr. 10: "Machen Sie eine typische Ausflugs-Handbewegung". [Griff in die Jackentasche, Smartphone raus, Wischbewegung]

End-Bemerknis: Danke an Michael und Kai für die vorzügliche Vorbereitung und Betreuung unserer Queerschlag-Geburtstagsfahrt vom 03.03.2017 bis zum 05.03.2017 nach Kühlungsborn.

Fotoalbum ansehen

Zum Seitenanfang