• Rudern 003
  • Rudern 004
  • Rudern 006
  • Rudern 001
  • Rudern 007
  • Rudern 008
  • Rudern 002
  • Rudern 005

Merke Nr. 1: Masse siegt nicht immer. Ein queerschlag-Geburtstag in kleiner Runde kann sehr harmonisch und ausgewogen sein. Ein Kuschel-Ausflug, quasi.

Merke Nr. 2: Essen gemäß Speisekarte kann jeder. Die hohe Kunst der BestellerInnen ist, möglichst viele Bestellungen zu individualisieren. Die hohe Kunst des Servicepersonals ist, dies problemlos entgegenzunehmen und korrekt auszuführen. Das Restaurant "SeaSide" gab das Buffet zur Salatauswahl frei (check), das Restaurant "Zur Asbeck" verlangt für Beilagenänderungen 2 EUR (kann man machen, sollte man aber eher nicht).

Wanderrudertour vom 22. bis zum 23.10.2016 vom SCBG über den Nottekanal zum Mellensee und zurück. Schaue Dir hier unser Fotoalbum an:

Fotoalbum ansehen

Herzlichen Glückwunsch unseren Teilnehmern an der Ruderregatta "Quer durch Berlin" am 08.10.2016: 

  • Rennen 20, MM4x+ C, Stefan D. und Jörg S. in Renngemeinschaft mit RK am Wannsee - 4. Platz (8 Mannschaften)
  • Rennen 23, OFF4x+, Felix B., Martin H., Arnd Erik B., Franz S., Stf. Tatjana E. - 6. Platz (11 Mannschaften

Fotoalbum ansehen

Dieses Jahr fand vom 2.-4. September eine Neuauflage unserer Wanderfahrt in und um Berlin statt – nachdem wir in diesem Jahr 29 Teilnehmer inklusive Gästen u.a. aus Paris, Kopenhagen, Kassel und Frankfurt im Boot hatten, musste ein internationaler Titel für die Tour her – deshalb hieß es dieses Mal‚ The Berlin Loop™. Die Gäste waren für die Zeit zwischen den Etappen alle bei hilfsbereiten SCBGlern untergebracht – was mich zu dem zalando-kompatiblen Schrei eines unserer Mitruderer unter der SCBG Dusche bringt, den er ausstieß, als er realisierte, welchen Gast er beherbergen sollte (die Namen sind dem Redakteur bekannt, werden aber hier nicht veröffentlicht) …

Die Queerspiele sind das Berliner Multisportevent der queeren Community. 2014 fanden sie zum ersten Mal stattfand, und auch 2016 waren sie wieder ein großer Erfolg. Viele Sportvereine und -gruppen boten zwischen dem 26. und 28. August 2016 im Sport- und Bildungszentrum Lindow/Mark über 20 verschiedene Sportarten zum Ausprobieren an. Natürlich war auch Queerschlag wieder dabei, schließlich war Rudern die am meisten nachgefragte Sportart!

Fotoalbum ansehen

Zum Seitenanfang